Kompaktmessstation für Wasserqualität

Die kompakte Messstation für die Wasserqualität stellt eine Kombination aus Messsonden mit einem automatischen Wasserprobenehmer dar. Die Kompaktmessstation ist mit einem Datenlogger inkl. Fernübertragung ausgestattet. Wasserprobenehmer und Datenlogger sind in einem Feldschrank installiert und damit robust untergebracht. Die Probenahme kann automatisch Alarm getriggert ausgeführt werden oder zeitgesteuert erfolgen.


Zusätzliche Informationen und Preise erhalten Sie gerne telefonisch unter 0351 88646-00 oder per E-Mail: info@uit-gmbh.de.

Vorteile

  • Ereignisorientierte Probenahme
  • Erfassung der chemischen Grundparameter
  • Integrierte Datenloggertechnik
  • Datenfernübertragungstechnik
  • SENSOdive oder MSM-S2 Multisensormodul
  • Automatischer Probenehmer, z. B. mit 24 Proben je 1 Liter
  • Feldgehäusesysteme
Feldschrank
Abmessungen    Breite 140 cm; Tiefe: 85 cm; Höhe: 145 cm
Material Stahl mit Isolation
Ausführung Tür verschließbar

 

Automatischer Probenehmer
Flaschen                               24 x 1 Liter
Probenahmesystem Vakuum System; Saughöhe bis 6,5 m bei 1.013 hPa Luftdruck
Probenahmemethode Zeitgesteuert und/oder Alarm getriggert

 

Messsonden
Variante 1                SENSOdive – technische Daten siehe Seite 03
Variante 2 MSM-S2 – technische Daten siehe Seite 07

 

Datenlogger
Variante LogTrans-digi-GPRS  - technische Daten siehe Seiten 16-17
Stromversorgung Akku 12V/60 Ah
Solarstromversorgung Option

 

Abbildungen und Beschreibungen ähnlich; Änderungen im Sinne des technischen Fortschritts vorbehalten.

Wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

 

 

Anfrageformular



16.05.2017