zurück zur Übersicht

SENSOdive kombiniert mit UV Sonde

Vorteile:

Das Messsystem kombiniert in dieser Variante zwei verschiedene Sonden. Die Sonde des SENSOdive wird ergänzt um einen UV Spektralsensor zur Erfassung von weiteren Parametern wie zum Beispiel NO3, NO2, CSBeq, BSBeq, DOCeq, TOCeq. Das Gesamtsystem kann am Datenlogger LogTrans6 angeschlossen werden oder alternativ  am System SENSOcontrol water quality. Das System SENSOcontrol water quality  gestattet neben der Speicherung der Messwerte auch die Anzeige der aktuellen Messwerte auf einem 10“ Display.

Weitere Vorteile:

  • Verwendung von Standardsensoren
  • Kommunikation: GSM/GPRS, Ethernet, MODBUS RTU

Anwendungsgebiete:

  • System zur Erfassung der Wasserqualität
  • Kombination der klassischen Sensoren (pH-Wert,
    Redox-Potential, Leitfähigkeit, Sauerstoff (LDO), ...)
    mit einem UV-Spektrometer (CSB, BSB, Nitrate)
  • Überwachung von Fluss- und Oberflächengewässern
  • Überwachung von Prozesswasser
  • Abwasserüberwachung

  Intern-SENSOdiveUV.jpg

Weitere technische Informationen

03.11.2017